Holzverkleidungen

in Lehrte, Ahlten, Burgdorf, Sehnde, Uetze, Hannover und Umgebung

Holzverkleidungen

Die Fassade ist das Gesicht Ihres Hauses. Sie sollte zu Ihnen passen. Gleichzeitig kommen wichtige Funktionen hinzu: Wetterschutz und Dämmschutz.

Mittlerweile gibt es unzählige Verkleidungsarten. Da wären Holz, Putz, Schiefer und moderne Systeme wie Trespaplatten.

Eine Fassade aus Holz wirkt nicht nur lebendig und harmonisch sondern hat sich als natürlicher und nachwachsender Rohstoff sehr bewährt und ist bei richtigem Einbau sehr witterungsbeständig. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr groß. Die Holzarten Lärche, Douglasie und Fichte werden bei einer Fassade am häufigsten verwendet.

Möglichkeiten der Fassadengestaltung sind beispielsweise die Stülpschalung, das Rombusprofil oder die Boden-Deckel-Schalung.

Die Stülpschalung wird am häufigsten gewählt. Die Verschalung wird waagerecht angebracht und das obere Brett überdeckt das untere Brett für wenige Zentimeter, sodass das Regenwasser ablaufen kann.

Das Rombusprofil wird waagerecht auf einer Unterkonstruktion befestigt. Dies kann sowohl sichtbar (verschraubt/genagelt) oder nicht sichtbar sein. Die Profile haben einen gewissen Abstand zueinander, sodass Luft gut zirkulieren kann und Wasser sehr gut trocknet.

Die Boden-Deckel-Schalung wird auf einer Unterkonstruktion senkrecht angebracht und die Zwischenräume werden mit Deckelbrettern überdeckt.